altlasten und altablagerungen

Vor dem Kauf / Verkauf von Immobilien und bei allen Bauvorhaben muss zur Due Diligence und für die technische und wirtschaftliche Bewertung die Frage nach schädlichen Bodenveränderungen und deren möglichen Konsequenzen gestellt werden. Jeder Untergrund ist das Archiv seiner Nutzungsgeschichte und wir haben den Schlüssel dazu!

  • Historische Recherche
  • Erstbewertung zur Gefährdungsabschätzung
  • Orientierende Untersuchung
  • Sanierungsuntersuchung, -konzeption,
    -begleitun
    g
  • Abfalldeklaration von Bodenaushub
  • Grundwassermonitoring
  • Arbeits- und Emissionsschutz
  • Ausgangszustandsbericht gem.
    IED-Richtlinie

Wir übernehmen für Sie die Erkundung und Recherche, Planung, Beratung und Konzeption sowie Überwachung und Dokumentation in allen Projektphasen - einhergehend mit der Antrags- und Genehmigungsabwicklung, auf Wunsch in enger Zusammenarbeit mit Ihren Fachplanern.

Unser Leistungsspektrum im Überblick:

 

  • Probenahme der Medien Boden, Wasser/Grundwasser, Bodenluft, Feststoffe und Ausführung laboranalytischer Untersuchungen.
     
  • Ausführung von Rammkernsondierbohrungen, Bohrungen, Rammsondierungen,
    Einrichtung von Bodenluft- und Grundwassermessstellen.
     
  • Historische Erkundung und Standortrecherche, beprobungslose Erstbewertung
     
  • Nutzungs- und schutzgutbezogene Abschätzung des Gefährdungspotenzials bei festgestellten Kontaminationen des Untergrundes bzw. schädlichen Bodenveränderungen;
    Erarbeitung von Gutachten zur Gefährdungsabschätzung, Orientierenden Untersuchung und Detailuntersuchung (i.S. des Bundes-Bodenschutz- und Altlastengesetzes BBodSchG)
     
  • Grundwassermonitoring
     
  • Untersuchung und Begutachtung von Schadenfällen in Industrie- und Gewerbebetrieben, von Rüstungsaltlasten
     
  • Abfalltechnische Untersuchung von Erdaushub, mineralischen Reststoffen und Feststoffen (LAGA, DepV, etc.) zur Deklaration (EAK- bzw. AVV-Schlüsselzuweisung)
     
  • Planung / Ausführungsüberwachung / fachgutachterliche Begleitung von Sicherungs-
    und Sanierungsmaßnahmen
    auf kontaminierten Standorten
     
  • Kostenkalkulation und Ausschreibungsvorgaben zu Untersuchungs-, Sicherungs-
    und Sanierungsmaßnahmen
     
  • Konzeptionierung und Überwachung von Maßnahmen zum Arbeits- und Emissionsschutz
    bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen
     
  • Boden- und Entsorgungsmanagement: Stichworte Umlagerung, Verwertung, Entsorgung
     
  • Ausgangszustandsbericht (AZB) gem. IED-Richtlinie
Teerölkontamination im Fundamentbereich
Sedimentbeprobung innerhalb eines Hafenbeckens zur Schadstofferkundung